Das Denkmal des Monats Oktober steht in Nauen und dient nun als Wohnquartier

Der 289. Preis für das Denkmal des Monats wurde heute in Nauen übergeben. Preisträger ist der Projektentwickler Wittfoth für die Arbeiten an der Alten Brauerei in der Jüdenstraße 6/7 in der historischen Altstadt. Überreicht wurde der Preis von der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg. Die alte Brauerei gehört zu den traditionsreichen Gebäuden der Nauener Altstadt. Vermutlich um 1766 nach dem großen Stadtbrand gebaut, wurde das Brauereigebäude von 1865 bis 1945 von der alteingesessenen Familie Kerkow als Brauerei und Mälzerei genutzt. Im gesamten Ensemble werden 39 neue Wohnungen geschaffen. Weihnachten könnten wohl die ersten neuen Bewohner einziehen.

im Bild vlnr.: Bürgermeister Manuel Meger, Birgit Würdemann von der AG Historische Stadtkerne, Projektentwickler Frank Wittfoth und ich.